ABOUT

Bianca Froese-Acquaye

ENGLISH

The expressive, mainly large formatted and brightly coloured paintings of artist Bianca Froese-Acquaye leave no option to the viewer: softly but firmly they direct their eyes to the expressive compositions while making clear: these paintings develop a hypnotic life of their own.

With an unusual eruptive impulsiveness, Bianca Froese-Acquaye’s pictures tell stories from worlds of surreal dreams and feelings, from archaic sources of her own unique mentality and spirituality, talking through neo-cubist and abstract elements: a universal language which through its harmonic and predominantly pure colour compositions does not need translation.

In 2001 the well-known electronic band “Tangerine Dream” commissioned a cycle of 16 Paintings to the theme of “The Divine Comedy – Inferno/Purgatorio/Paradiso” for CD-covers-artwork.

Diverse exhibitions in Germany and abroad as i.e. (no full listing):

  • 2002 DORINT Hotel Gendarmenmarkt Berlin
  • 2004 moq-ART NOW Gallery Berlin together with EDGAR FROESE
  • 2005 Theater Brandenburg (Brandenburg, Germany)
  • 2006 URANIA VIENNA together with EDGAR FROESE (Vienna, Austria)
  • 2010 Private Exhibition for special event in London (UK)
  • 2016 Haus der Berliner Festspiele (Berlin) together with EDGAR FROESE
  • 2016 MORGENSTERN-STIFTUNG Berlin together with EDGAR FROESE
  • 2017 Haus der Berliner Festspiele (Berlin, Germany)
  • 2019 Ballhaus Rixdorf (Berlin, Germany)
  • 2021 GALLERY 238 (Amsterdam, Netherlands) – OPENING on 4th June; https://gallery238.com/en/portfolio/

Bianca Froese-Acquaye lives and works in Berlin and Vienna. Besides her painting activity, she runs the music label EASTGATE MUSIC & ARTS (www.tangerinedream-music.com) representing the pioneers of electronic music TANGRINE DREAM that her husband EDGAR FROESE founded in 1967.

Currently she is organizing and curating worldwide exhibitions for the band: See ZEITRAFFER at the BARBICAN MUSIC LIBRARY in London: barbican.org.uk/whats-on/2020/event/tangerine-dream-zeitraffer

The touring exhibition project shall go via New York, Los Angeles etc. and end in Berlin with the setup of a permanent SOUND ART museum for the pioneers of electronic music. www.tangaudimax.com

Bianca Froese-Acquaye

DEUTSCH

Die expressiven, vorwiegend grossformatigen und in leuchtenden Farben entstandenen Gemälde der Künstlerin Bianca Froese-Acquaye lassen dem Betrachter keine Chance: sanft, aber bestimmt dirigieren sie seine Augen auf die ausdrucksstarken Kompositionen…, dabei unweigerlich feststellend: Diese entwickeln ein hypnotisches Eigenleben!

Mit eruptiver ungewöhnlicher Impulsivität erzählen Bianca Froese-Acquayes Bilder Geschichten aus surrealen Traum- und Gefühlswelten, aus archaischen Quellen ihrer einzigartigen Mentalität und Spiritualität, die durch neokubistische oder abstrakte Elemente zu sprechen beginnen: eine universelle Sprache, die mittels harmonischer, überwiegend reiner Farbkompositionen keiner Übersetzung bedarf.

Im Jahr 2001 wurde Bianca Froese-Acquaye von der weltweit bekannten elektronischen Band “Tangerine Dream” beauftragt, einen Zyklus zu Dante Alighieris “Die Göttliche Komödie – Inferno/Purgatorio/Paradiso” für ihr CD-Cover-Artwork zu entwerfen, der insgesamt aus 16 Gemälden besteht.

Diverse Ausstellungen im In- und Ausland wie z. B. (keine vollständige Auflistung):

  • 2002 DORINT Hotel Gendarmenmarkt Berlin
  • 2004 moq-ART NOW Galerie Berlin zusammen mit EDGAR FROESE
  • 2005 Theater Brandenburg
  • 2006 URANIA Wien zusammen mit EDGAR FROESE
  • 2010 Private Ausstellung für besonderen Event in London
  • 2016 Haus der Berliner Festspiele (Berlin) zusammen mit EDGAR FROESE
  • 2016 MORGENSTERN-STIFTUNG Berlin zusammen mit EDGAR FROESE
  • 2017 Haus der Berliner Festspiele (Berlin, Deutschland)
  • 2019 Ballhaus Rixdorf (Berlin, Deutschland)
  • 2021 GALLERY 238 (Amsterdam, Niederlande) – VERNISSAGE am 04. JUNI; https://gallery238.com/en/portfolio/

Bianca Froese-Acquaye lebt und arbeitet in Berlin und Wien. Neben ihrer Malerei, ist sie Inhaberin des Musiklabels EASTGATE MUSIC & ARTS (www.tangerinedream-music.com), welches die Pioniere der elektronischen Musik, TANGERINE DREAM, repräsentiert. Ihr Mann, EDGAR FROESE, hat die Band im Jahr 1967 gegründet.

Aktuell organisiert und kuratiert sie weltweite Ausstellungen für die Band: Siehe ZEITRAFFER in der BARBICAN MUSIC LIBRARY in London: barbican.org.uk/whats-on/2020/event/tangerine-dream-zeitraffer

Das Wanderausstellungsprojekt wird in weiteren Städten gezeigt werden wie New York, Los Angeles etc. und wird in Berlin mit der Errichtung eines permanenten SOUND ART MUSEUMS für TANGERINE DREAM enden. Weitere Details unter: www.tangaudimax.com